myRisk e.V. - Forum  »  Betriebssysteme  »  Windows Vista - wirklich nur Schrott?
offline SlicewOw Administrator
07.03.11, 10:13
Vista ist nun schon ein wenig her - aber ist Windows 7 wirklich so besser, wie alles es immer behaupten?

PC Games Hardware schrieb:
Windows 7 x64 gegen Windows Vista x64
Die Benchmarks zeigen, dass Windows 7 kaum schneller ist als Windows Vista - allerdings auch nicht langsamer, denn bis zum Release haben die Treiberentwickler noch Zeit, mehr Performance herauszukitzeln. Anwendungsbenchmarks wie Cinebench oder der Kopiertest messen fast keinen Unterschied. Nur bei den Spielen kann sich Windows 7 leicht von Windows Vista absetzen, hier ist aber der Einfluss der Treiber sehr stark. Hinzu kommt natürlich noch der gefühlte Geschwindigkeitszuwachs durch Windows 7: Fenster werden deutlich schneller aufgebaut und auch die Treibersuche geht unter Windows 7 fixer.
Was haltet ihr von Windows Vista und was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Anders gefragt: Warum benutzt ihr Vista (nicht)?
offline sereJ Rudeltier
07.03.11, 17:26
Also ich weiß nicht mag Vista nicht habe es zwar selber benutzt aber war für mich echt müll war zu lam und hat immer ganz schön lange geladen wen man was geöffnet hat
Jetzt benutze ich Windows 7 Ult. 64Bit und bin damit sehr sehr gut zufrieden ich schnell und öffnet alles schnell und ist einfach besser als Vista für mich wink ich weiß ja nicht wie die anderen es sehencrazy
www.myrisk-gaming.de
offline Toni Jungwolf
07.03.11, 18:11
Windoof Vista War schon immer Schrott , klar die Geschwindigkeit bringt kaum ein Unterschied , aber die Stabilität kann sich sehen lassen .

Nebenbei merk ich selbst Vista Fenster auf Pc Down . Windows 7 fenster auf und nichts passiert.


Für mich ist Windows 7 besser, für die etwas "neueren" PC Systeme, für die älteren ist dieses Schrott.

Was aber bemerkenswert ist: Kein anderes Windows konnte bis jetzt WinXP toppen von der Stabilität und vom Konform her .


Aber Nunja bin eh ein Linux Fan :)
offline 'Stylez Jungbrut
11.03.11, 18:32
Also ich halte auch nichts von Vista.
Ich hab nen Tower mit Win 7 und Linux Ubuntu und ich habe nen laptop mit win 7 und linux debian.
Ich weis nicht würde linux mehr spiele unterstüzen hätte ich kein windows mehr.
mfg Kevin
[/url]
[/url]
offline SlicewOw Administrator
12.03.11, 12:15
Aber was ist genau der Unterschied zwischen Vista und 7? Viele wissen gar nicht mal, wo genau die Unterschiede sind und vor allem, da die Oberfläche geringfügig anders ist (das wsa man sieht als normaler Benutzer).

Technische Dinge bekommt man ja oft nicht so mit, wenn man nicht gerade PC Hardware (Chip usw.) oder sowas in der Art liest. Kann mir einer von den Technikern helfen? amused
offline Toni Jungwolf
12.03.11, 20:32
Windows 7 und Vista hat keinen großen Unterschied.


Nur das die Treiber für die Hardware nicht mehr so offensiv laufen, sondern, wie bei Linux, nur eingesetzt werden falls die gebraucht werden. z.B. die Software läuft etwas stabiler, widerum ist Windows 7 für einige Computer nicht empfehlenswert, da dies einen Haufen Grafik Resourcen frisst.

Ich schließe mich vollkommen Stylez an, würden die Spiele Linux unterstützen u. die Grafiktreiber usw. , würde ich definitiv Linux verwenden.


Angemerkt wird, dass Windows viele Dinge von Linux abschaut und es trotzdem nicht schafft, die neuen Betriebsysteme stabil zu halten.



z.B. Habe ich in meinem PC einen Intel i7 Core und 6 GB Ram sowie 2 Sata 1,5 TB als Festplattenspeicher. Ich habe mal testweise Windoof 7 installiert und einen Auslastungstest durchgeführt und mir fiel deutlich auf, dass bei langer Belastung Windows 7 total abkackt.


Bei Linux ist es widerum so, dass immer die volle Ram Auslastung genutzt wird, allerdings so, dass das System so stabil läuft und keine Laggs auftreten, wie sonst kein anderes Betriebsystem.



Mac werde ich hier nicht erwähnen, da Mac auf Linux basiert.
offline 'Stylez Jungbrut
12.03.11, 23:25